Walbeobachtung

 

Spannende Exkursion mit der besonderen Begegnung von: Finnwalen, Pottwalen, Rundkopfdelphinen, Zifis, Tümmlern, Blau-Weissen Delfinen, Meeresschildkröten, Mondfischen, Mobulas, Thunfischen und ...

Ausflug zur Walbeobachtung

capodoglioPROGRAMM:
Treffpunkt von der Orso Diving Basis in Poltu Qualtu (Westseite des Hafens) - 5 Minuten vom Porto Cervo
Abfahrt um 10:00 Uhr, Rùckkehr 17:00 Uhr
ca.

* Wir organisieren diese Tour nur in geeigneten Wetter- und Seebedingungen. Es wird jedoch empfohlen, Vorkehrungen mit Mittel gegen Seekrankheit zu nehmen, wenn Sie es notwendig finden konnte. Sie werden Offshore ganzen Tag bleiben.

PREIS PRO PERSON

  • GANZER TAG: € 120,00 (Kinder unter zehn Jahren € 60,00)
  • FAMILIENANGEBOT: Min 4 Personen: € 100,00 pP - (Kinder unter zehn Jahren € 100,00) - ausgenommen Juli und August

Die Preise beinhalten:
Hotel-Shuttle-Taxi-(im Bereich Porto Cervo und Baja Sardinia), Schifffahrt, offene Bar, kaltes Mittagessen, Flossenset, Maske und Schnorchel, Fernglas und Informationsblätter, an Bord eine fachkundige Einweisung ùber Meeressäuger.

Falls es dir entgangen ist Tieren sehen zu kònnen, 20% Rabatt


delfini

TECHNISCHE INFORMATIONEN
Um unser Ziel zur Beobachtung zu erreichen steuern wir den Canyon von Caprera an, bekannt unter den Fischern für die spezielle Morphologie des Meeresbodens und den Reichtum des Lebens:
Der Canyon beginnt nahe der Insel Caprera und erreicht eine Tiefe von über 1000 Metern. Bis zu 20 Meilen liegen òstlich der Straße von Bonifacio, weiter verlàuft er sùdlich.
Nach 60 minùtiger schneller Anfahrt, wird unser biologischer Fùhrer Luca dich in den interessanten Geheimnissen derWelt der Meeressàuger unterrichten.
In der Zone der Beobachtung angekommen werden wir mit einer Geschwindigkeit von 8 Knoten 2 Stunden Ausschau halten.
Wartend diese spektakulàren Wesen an der Oberflàche des Meeres zu entdecken, delfini stenellesind wir mit Fernglàsern (ausgehàndigt von Orso Diving) bewaffnet und halten unsere Kameras bereit um zu schiessen, ihr seid die Hauptfiguren darin die Spuren an der Wasseroberflàche zu entdecken.

Die Meereszone , von uns “das Dreieck der Meeressàuger” genannt, ist ein grosses Gebiet in dem Dank der Stròmung der Bocche di Bonifacio viele Krille eingestròmt werden, die den Meeresssàugern als Futter dienen.
Das Zusammenspiel der Gegebenheiten “des Dreiecks“ gibt somit eine der gròssten Mòglichkeiten: Finnwale, Pottwale, Rundkopfdelphine, Zifis, Tümmler, Blau-Weisse Delfine, Meeresschildkröten, Mondfische, Mobulas, Thunfische und ... beobachten zu kònnen.

Um 11:30 Uhr werden wir einen Stopp einlegen, in dem du „ein capodoglioBad im Blauen“ geniessen kannst. Ein aufregendes Bad, mit der Mòglichkeit in fast 1000 m tiefem Wasser zu SCHNORSCHELN. Wàhrend des schnorchelns wird der Experte dir die plantonischen Spezien wie Rippenquallen, Krill, Hydrozoen (Velella velella )und grosse Medusen zeigen.

BOOT UND CREW

Den aufregenden Ausflug erlebst du an Bord des Orso Cat. Ein australischercapodoglio Katamaran, mit einer Lànge von 12m der eine Schnelligkeit von 40 Knoten (ca. 80km/h) erreichen kann.
Konstruiert fùr die Ausfahrt im offene Meer (grosse Stabilitàt auf dem Wasser, zwei Motoren, VHS, Radar, GPS, Leuchtraketen….).
Ausgestattet fùr die Ausflùge Whale watching, SNORKELING und DIVING mit einem in die Hòhe reichendem Aussichtsturm.

  • Zur Verfùgung steht den Teilnehmern:
  • Geòffnete Bar mit kalten Getrànken (soft drinks, Bier, Wein…), warme Getrànke (Tee, Kaffe) und Gebàck;
  • Kaltes Mittagessen (sardischen Vorspeise, Pasta, Pizza, Obst und Dessert)
  • Fernglàser, Informationsmaterial (Fùhrer Meeressàuger);
  • Flossenset, Tauchermaske und Schnorchel
  • Sùssswasserdusche und WC.

Die Besatzung der Orso-Cat sind Capitano Corrado Azzali, Naturforscher Luca Bittau und ein Matrose/Stuart /Gastgeber, der dir die Fahrt angenehm und komfortabel gestalten wird: Sie geben dir alle Informarionen ùber die Reise und die gesichteten Tiere.

Begleiten Sie unsere Safari in der Natur der mediterranen Meeressäuger zu erfüllen!

Zu reservieren: Informieren Sie uns über die Periode von Aufenthalt in Sardinien und die Zahl der Menschen interessiert.
Wir prüfen jeden Tag die Meerwettervorhersage und, falls während Ihres Urlaubs auf Sardinien wird es möglich sein, um den Ausflug zu organisieren, werden wir Sie 48 Stunden im Voraus.

Sie müssen diesen Ausflug als eine Safari-Tour zu betrachten, so können wir nicht ganz sicher voraussehen, wo, wie und wann wir die Tiere treffen koennen.

whale watching

 

 

poltu quatu

Maxi Schlauchboot Ausflug - Halber Tag

"Dolphin Watching & Snorkeling - 2017 Neuigkeit

Dolphin watching, sea watching, bird watching, snorkeling, relax e divertimento. For nature lovers.

Snorkeling all'Isola di Capreraescursione snorkelingdelfino tursiope

Dolphin Watching & Snorkeling

Geeigneter Ausflug für alle Liebhaber der Natur und des Meeres, mit der Möglichkeit Große Tümmler (Delfine) in ihrer ökologischem Nische zu beobachten. Die Exkursion führt zu den unberührten Inseln „I Monaci“ und „Mortoriotto“. Diese Inseln sind wahre Schätze des geschützten Meerparks von „La Maddalena“, wo wir uns zum schnorcheln und schwimmen ins Wasser begeben.

Programm:
Nach ca. 20 min Navigation erreichen wir „Isola dei Monaci“ wo wir uns für etwa 45 min aufhalten werden. Während des Stops kann geschnorchelt werden und/oder an Land gegangen werden um mit dem Fernglas Delfine zu suchen und sie dann mit Schlauchboot zu erreichen. Danach nehmen wir Kurs Richtung Süden und nach etwa einer Stunde gemütlicher Fahrt erreichen wir „Isola di Mortoriotto“ wo wir wieder schnorcheln und nach Delfinen Ausschau halten. Die Navigation zwischen den Inseln wird langsam sein, da wir dort die besten Chancen haben auf Delfine zu stoßen.
Auf dem Rückweg zur Basis könnte man die „Nibani“ Inseln anpeilen um die wunderschöne Sicht auf „Isola delle Bisce“ und „Capo Ferro“ vom Boot aus zu genießen.

dolphin watching

escursione snorkeling

 

dolphin watching e snorkeling

dolphin watching

   

dolphin watching

Photo gallery

Beobachtung Blog

 

Copyright © 2011, designed by WebTemplateOcean.com - webmaster: Paola Pegoraro